Kategorien &
Plattformen

Stille&Espresso Harrypotter

Harry Potter
Stille&Espresso Harrypotter
Stille&Espresso Harrypotter

„Wollt ihr mir etwas sagen, dass diese Junge, dieser Junge von nicht, von NICHTS weiß? „ Das ging Harry nun doch ein bisschen zu weit, immerhin ging er zur Schule und hatte keine schlechten Noten. „Ich weiß schon einiges“ sagt er „ich kann nämlich Mathe und solche Sachen“  „Dursly“dröhnte Hagrid „Du hast es ihm nie gesagt, hast nie geist was in dem Brief stand den Dumbledore hinterlassen hat“?? Du hast es ihm all die Jahre vorenthalten? "Was vorenthalten?“ fragte Harry begierig. Harry, du bist ein Zauberer. sagte Hagrid  Viele von euch, werden diese Zeilen kennen. Für alle anderen: Das ist aus Harry Potter und der Stein der Weisen von Joanne K. Rowling und beschreibt den Moment in dem Harry nach 11 schwierigen Jahren bei ihn nicht mögenden Verwandten gesagt bekommt, dass er ein Zauberer ist, dass er etwas besonders ist, etwas besonders gut kann. Ich Kanne auch so ähnliche Momente aus meinem Leben, mir hat zwar niemand gesagt dass ich eine Hexe bin, aber mir haben immer wieder Menschen gesagt, wenn sie gemerkt haben, dass ich etwas gut kann. Dass hat mir oft extrem geholfen, heraus zu finden was ich will im Leben und mir Selbstbewusstsein gegeben.  Ich nehme mir immer wieder vor, dass auch bei anderen zu tun. Ihnen einfach zu sagen, wenn ich merke, dass sie in etwas richtig gut sind. Und es auch mir selbst immer wieder zu sagen wenn es mir auffällt. Schwierig, aber ich werde besser.